Grafik: Logo Informationsplattform Religion

Grafik Seitentitel: 'Neue Religionen / Esoterik / spirituelle Gemeinschaften'

Grafik: Symbol für Neue Religionen, Yin-Yang-SymbolDieser Bereich wird erst zu einem späteren Zeitpunkt umgesetzt.
 
Den neuen religiösen und spirituellen Bewegungen - so genannte Sekten - wird in der Öffentlichkeit große Aufmerksamkeit entgegengebracht. Demgegenüber zeigen Untersuchungen, dass die tatsächlich auftretenden Konflikte in quantitativer Hinsicht von geringer Relevanz sind. Das hat im Grundsatz auch die Enquete-Kommission "So genannte Sekten und Psychogruppen" des Deutschen Bundestages in ihrem Endbericht von 1998 bestätigt.

Zahlen über Anhänger und Mitglieder neuer Religionen

Je nach dem, wie eng oder weit die Begriffe "neue religiöse Bewegungen", "Sekten" oder "Psychogruppen" gefasst sind, fallen Angaben zu Mitgliedern und Anhängern unterschiedlich aus. Es gibt auch in diesem Bereich keine amtlichen Statistiken. Selbstaussagen von Gemeinschaften sind nicht immer mit den realen Verhältnissen identisch.
Unter Auslassung von christlichen Sondergemeinschaften wird davon auszugehen sein, dass in Deutschland rund eine Millionen Menschen Mitglied bzw. feste Anhänger einer neuen Religion, spirituellen Gemeinschaft oder eines "Kundenkults" sind. Unter "Kundenkult" werden therapeutische Seminarangebote verstanden, die keine langfristigen Anhängerstrukturen ausbilden.

Erstinformationen

Es gibt eine Reihe von Literatur über neue religiöse und spirituelle Gemeinschaften. Häufig ist sie aus kritischer Perspektive verfasst.

Online-Angebote

Kurze neutrale Darstellungen von zahlreichen Gemeinschaften gibt es in der Online-Dokumentation über Religionen in der Nordwestschweiz. Das Projekt wurde von Inforel - Information Religion aus Basel durchgeführt

>> Homepage von rel-news.ch

Zahlreiche Links zu Gemeinschaften wie zu dezidiert kritischen Positionen enthält der privat betriebene Infodienst Religio aus Jena

>> Homepage von Religio

Sachliche Auskünfte können auch bei der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) nachgefragt werden. Die EZW ist eine Einrichtung der Evangelischen Kirche in Deutschland

>> Homepage der EZW

Selbstverständlich gibt auch der Religionswissenschaftliche Medien- und Informationsdienst e. V. REMID Auskünfte. Auf den REMID-Seiten findet sich auch eine Übersicht über die Mitglieder- und Anhängerzahlen vieler neuer religiöser Bewegungen.

>> Homepage von REMID

Grafik für Navigation 'nach oben'

© 2002-2004 Informationsplattform Religion / REMID e. V.
Gefördert im Rahmen des Aktionsprogramms "Jugend für Toleranz und Demokratie - gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus. www.entimon.de

Letzte Aktualisierung: 27.03.2004

Grafik: Überschrift 'Siehe auch...' für interne Links